Die Zahl der Unterstützer wächst weiter – Der Waldfeuchter Wald bald hoffentlich auch

Die Zahl der Unterstützer wächst weiter – Der Waldfeuchter Wald bald hoffentlich auch

Vielen Dank an Rita und Henning Hintzen von Lumiente in Obspringen, die nicht nur für tolle Lichtkonzepte bekannt sind, sondern die sich auch für die weitere Entwicklung unserer Gemeinde brennend interessieren. Deshalb haben Sie mir für meine Hausbesuche noch ein Give-away gesponsert und mir tausend Masken überlassen. Damit kann man sicher am Wahlsonntag sein Kreuzchen machen gehen. 
Darüber hinaus engagieren die beiden sich für „Plant for the planet“. Die Spenden an die Kinder- und Jugendinitiative werden dazu verwendet, um Bäume zu pflanzen. Ein ähnliches Projekt im Kleinen möchte ich auch in der Gemeinde Waldfeucht starten, um unseren Wald wachsen zu lassen. Denn die beste Waffe gegen CO2 sind Bäume! Als Gemeinde, die im Vergleich zu allen anderen Kommunen in NRW, im Verhältnis zur Gemeindefläche, den geringsten Waldanteil hat, haben wir hier sicherlich Nachholbedarf!

Vielen Dank Euch beiden, dass Ihr mich so „öffentlichkeitswirksam“ unterstützt. Danke an dieser Stelle auch allen anderen, die sich für mich ins Zeug legen!

Wer Fragen, Anregungen oder einfach den Wunsch hat, den Kandidaten mal persönlich kennenzulernen, kann mich gerne kontaktieren. Wir können uns treffen, telefonieren oder schreiben. Mich interessieren Eure Ideen, Probleme und Wünsche! Lasst sie mich wissen.
Euch allen wünsche ich einen tollen Start in die Woche!