Stadt Heinsberg vergibt Heimatpreis

Zum zweiten Mal hat die Stadt Heinsberg ihren Heimatpreis vergeben

Das Land NRW stellt den kreisangehörigen Kommunen auch in diesem Jahr 5.000 EUR als Preisgeld zur Verfügung.
Der Schul- und Kulturausschuss unterbreitete dem Rat die Vorschläge für die Verleihung des „Heimat-Preises“.
Der Rat hat in seiner Sitzung am 16.12.2020 wie folgt beschlossen:
Der erste Preis in Höhe von 2.500 EUR geht an Helmut Hawinkels -Stadtführungen-, der zweite Preis in Höhe von 1.500 EUR an die St. Lambertus Schützenbruderschaft 1835 e.V. Hülhoven-Grebben-Eschweiler -Banken-Runde- und der dritte Preis in Höhe von 1.000 EUR an die Initiative „Kempen hilft…“.
Alle drei Preisträger sind ehrenamtlich aktiv und erhalten durch Ihre Projekte und Beiträge das kulturelle Erbe in der Stadt Heinsberg in besonderem Maße. Zudem haben sie die Vorgaben sowie Preiskriterien des Rates erfüllt.
Die offizielle Ehrung der Preisträger wird in 2021 nachgeholt.
Ein genauer Termin wird noch bekanntgegeben.
Wir gratulieren allen diesjährigen Preisträgern. Vielen Dank für das tolle Engagement.