Markus Weske neuer sportpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion: Thomas Kutschaty gratuliert zur Wahl in den erweiterten Vorstand

MARKUS WESKE NEUER SPORTPOLITISCHER SPRECHER DER SPD-FRAKTION: THOMAS KUTSCHATY GRATULIERT ZUR WAHL IN DEN ERWEITERTEN VORSTAND

Die SPD-Fraktion im Landtag NRW hat in ihrer heutigen Sitzung Markus Herbert Weske als ihren sportpolitischen Sprecher einstimmig in den erweiterten Fraktionsvorstand gewählt. Markus Weske tritt damit an die Stelle seines Vorgängers Rainer Bischoff, der die Funktion seit 2012 innehatte. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Thomas Kutschaty:

„Ich gratuliere Markus Weske zu seiner Wahl in den Fraktionsvorstand und freue mich sehr, dass wir beide jetzt noch enger zusammenarbeiten werden. Mein herzlicher Dank gilt Rainer Bischoff, der mit seiner umfangreichen Fachkompetenz und langjährigen sportpolitischen Erfahrung jederzeit eine Bereicherung für den Vorstand der Fraktion war.

Mit Markus Weske folgt ihm nun ein ebenfalls ausgewiesener Fachmann in sportpolitischen Fragestellungen. Als stellvertretender Sprecher im Arbeitskreis Finanzen verfügt er zudem über die nötige Expertise in finanz- und haushaltspolitischen Themenfeldern. Mit diesen Eigenschaften wird er wie bisher auch die Ideen- und Tatenlosigkeit der Landesregierung offenlegen und kluge Konzepte mit viel Elan dagegenhalten. Diesen Einsatz wird er nun aus dem Fraktionsvorstand heraus verstärken.“

Der Düsseldorfer Abgeordnete Weske ergänzt: „Wir haben in vielen dringenden Themenbereichen nicht die Zeit zu warten, bis wir die schwarz-gelbe Landesregierung im nächsten Jahr ablösen. In den kommenden Wochen werde ich einen Schwerpunkt auf die Bekämpfung der Folgen der Corona-Pandemie für die Kinder und Jugendlichen setzen: So brauchen wir umgehend einen deutlichen Ausbau von Schwimmkursen für Grundschulkinder im oder nach dem Unterricht. Denn rund ein Viertel der Mädchen und Jungen hatten in der Pandemie keine Chance, Schwimmen zu lernen. Wir müssen dafür sorgen, dass die Kinder möglichst noch vor dem Wechsel auf eine weiterführende Schule entsprechende Angebote bekommen. Diese dürfen nicht zulasten der Familien gehen; das Land muss die Finanzierung dafür übernehmen!“

Die SPD-Fraktion setzt sich zudem dafür ein, dass im sozialen Neustart auch den Sportvereinen bei der Gewinnung neuer Mitglieder geholfen wird: Um möglichst viele junge Menschen für den Sport zu begeistern, soll das Land die Kosten für die Neumitgliedschaft von Kindern und Jugendlichen für das erste Jahr übernehmen; dafür soll das Land 35 Millionen Euro aus dem NRW-Rettungsschirm zur Verfügung stellen. Weske: „Das Geld ist da. Worauf warten wir also noch? Es ist Zeit zu handeln.“

Thomas Kutschaty

Fraktionsvorsitzender

Markus Herbert Weske

Sportpolitischer Sprecher und Sprecher im Unterausschuss BLB, Landesbetriebe und Sondervermögen

Telefon: +49 211 884 2656Fax: +49 211 884 3151E-Mail: markus.weske@nulllandtag.nrw.de

Andreas Hahn

Pressesprecher und
Leiter der Pressestelle

Telefon: +49 211 884 2808Fax: +49 211 884 2042E-Mail: andreas.hahn@nulllandtag.nrw.de