Jusos haben einen neuen Vorstand

Wir haben einen neuen Vorstand gewählt

Nach 1 Jahr Lockdown, konnten wir uns endlich wiedersehen und haben den Tag direkt produktiv genutzt.
Neben der Vorstandswahl haben wir auch ein fast 3-seitiges Arbeitsprogramm verabschiedet.

Natürlich wieder mit einer starken Doppelspitze!

Zusammen führen jetzt Didem Sakar (Hückelhoven) und Torben Seer(Erkelenz) die Jusos Kreis Heinsberg an. Die stellvertretenden Vorsitzenden sind Funda Kardeşseven (Übach-Palenberg) und Jonas Rudolf (Wassenberg) und als Geschäftsführer wurde Maurice Korsten (Hückelhoven) gewählt.

Ergänzt wird der Vorstand von folgenden Besitzer*innen: Stuart Day, Christoph Bilek, Mai-Britt Scheffer, Lars Kleinsteuber, Hendrik von Heel, Julian Joußen, Johannes Meyer, Ida Reh, Tobias Hauschild, Hannah Müller, Dominik Hendelkens, Katharina Czimek.

⚙️ Arbeitsprogramm: Unsere Perspektive des Kreises Heinsberg.
Der #KreisHeinsberg wurde in den letzten Jahre von mehreren Krisen erschüttert. 2019 hat es mit dem Hitze-Jahr angefangen, starke Dürren und Wassermangel setzten unserem landwirtschaftlich geprägten Kreis massiv zu. Danach folgte 2020 der Ausbruch des Corona-Pandemie im Kreis Heinsberg, durch welche wir heute schon über 300 Tote zu beklagen haben. Auch 2021 beschränkt uns die Corona-Pandemie im Alltag, doch zusätzlich traf unser Zuhause eine unfassbare Flut.
Für uns Jusos ist klar, der vorschreitende Klimawandel und die damit einhergehenden Katastrophen müssen bekämpft und die Bürger*innen geschützt werden. Deswegen beschäftigen wir uns als Jusos intensiv mit thematischen Schwerpunkte, wie Mobilität & Umwelt, Bildung & Soziales, Wohnraum, Pflege- & Gesundheitspolitik, Queerpolitik und Arbeiten im Kreis Heinsberg. Diese werden die nächsten Wochen vorgestellt.