Corona-Schutz

Die Entwicklung der #Corona-Pandemie ist erneut dramatisch. Die 7-Tage-Inzidenz liegt in NRW bei 127,7. Vor allem bei #Kinder|n und #Jugendliche|n droht das Infektionsgeschehen außer Kontrolle zu geraten. Bei den 1-14 jährigen war die Inzidenz schon Ende letzter Woche bei 372,8, bei den 5-9 jährigen bei 316,4. Deshalb sind Kinder und Jugendliche dringend auf einen besseren Schutz angewiesen, und zwar durch uns alle. Das Corona-Management von #Laschet ist das reinste Schulterzucken. Was wir jetzt für Schulen und Kindertagesstätten brauchen sind einheitliche Quarantäne-Regelungen, digitale Unterrichtsangebote und Luftfilter, verbunden mit engmaschigeren Kontrollen der 3G-Reglen. Unsere Kinder und Jugendlichen brauchen den besten Schutz vor Corona.

Für kommenden Donnerstag haben wir eine Sondersitzung zum Thema „Schutz unserer Kinder und Jugendlichen in NRW sichern – Kontrollverlust in der Pandemie beenden“ beantragt, weil wir wissen wollen, was die Landesregierung zum Schutz der Kinder und Jugendlichen geplant hat. Über die Homepage vom #Landtag könnt ihr die Sitzung am Donnerstag per Stream verfolgen.

Mehr kannst du hier lesen –> https://www.spd-fraktion-nrw.de/aktuelles/positionen/