Außerordentlicher Bundesparteitag der SPD

Heute ab 11 Uhr beraten und beschließen wir den Koalitionsvertrag mit dem Titel #MehrFortschrittWagen zwischen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, FDP und SPD.

Und ihr könnt live bei der Rede unseres designierten Bundeskanzlers Olaf Scholz und der Debatte dabei sein. Schaltet ein >> auf SPD.de.

Norbert Walter-Borjans macht bei unserem außerordentlichen Bundesparteitag deutlich: Die SPD ist wieder an der Spitze der deutschen Politik. Wir gestalten den Aufbruch für Deutschland.

Unsere Parteivorsitzende Saskia Esken, SPD stellt klar: Wir regieren nicht, um irgendwie Politik zu machen. Wir regieren, um mehr Zukunft zu wagen.

Regierungsarbeit darf nicht Stagnation bedeuten, sondern muss für Zukunft, Mut und Fortschritt stehen. Der Aufbruch für Deutschland ist möglich und wir packen ihn an, sagt unser designierte Bundeskanzler Olaf Scholz.

Wir haben in den vergangenen Monaten gemeinsam viel erreicht: Wir waren gut vorbereitet, hatten schon ein Zukunftsprogramm, als andere noch keinen Plan hatten. Wir haben uns von Platz 3 auf Platz 1 gekämpft und die Bundestagswahl gewonnen. Das alles haben wir mit Geschlossenheit, Erfahrung und Kompetenz erreicht. Heute erreichen wir einen weiteren Meilenstein – wir beschließen den Koalitionsvertrag.

Hierbei handelt es sich um einen Inhalt von Facebook.

Datenschutz

 

Es geht nicht um die Bürgerinnen und Bürger, wenn Politik entschieden wird? Es ist egal, wer regiert? Nein! Es geht um jeden einzelnen, und darum, dass Politik sich kümmert – dafür steht die neue Ampel-Regierung.
Das hat Olaf Scholz in seiner Rede auf dem außerordentlichen Bundesparteitag klargemacht.

https://www.facebook.com/SPD/videos/581260466500437