Das Impfchaos im Kreis Heinsberg muss beendet werden 

Das Impfchaos im #KreisHeinsberg muss beendet werden
Nach unserer Anfrage an die Kreisverwaltung und den #Landrat Pusch haben wir eine ernüchternde Antwort bekommen. Wir wollten wissen, ob geplant ist das Impfangebot im Kreis auszubauen, alle Kommunen zu versorgen und die Terminpflicht wieder abzuschaffen. Nichts davon ist aktuell geplant. Wir finden das fatal und fordern den Landrat zu schnellem und entschlossenem Handeln aus!
Bis Weihnachten sollen 30 Millionen Impfungen durchgeführt werden. Hierzu muss auch der Kreis Heinsberg beitragen und allen Menschen ein Impfangebot machen!
Es kann nicht sein, dass der Kreis Heinsberg soweit hinter den anderen in der Region zurückfällt. Überall sind Lösungen in allen Orten und Termin möglich und werden gut angenommen und gut organisiert. Nur im Kreis Heinsberg soll das nicht möglich sein.

Wir fordern den Landrat deshalb dazu auf, endlich entschlossen zu handeln und sich um die Menschen im Kreis zu kümmern. Wir brauchen Impfangebote in allen Kommunen und das ohne Terminpflicht.

Der Kreis Heinsberg hat mehr verdient. Es braucht ein schnelles, entschlossenes und konsequentes Handeln, welches sich an den Bedürfnissen aller Bürger*innen im Kreis orientiert. Unsere Pressemitteilung und das Schreiben an Landrat Pusch findet ihr auf unserer Homepage!