Der Saarlandtrend zeigt eine deutlich veränderte Wählerstimmung

Der Saarlandtrend zeigt eine deutlich veränderte Wählerstimmung.

Von den 40,7 Prozent, die die CDU bei der vergangenen Landtagswahl holte, sind nur noch 30 Prozent übrig –
die SPD geht im Saarland mit 35 Prozent klar in Führung.

„Wir stehen vor großen Herausforderungen“, weiß unsere Spitzenkandidatin Anke Rehlinger. “
Arbeitsplätze erhalten, neue Arbeitsplätze schaffen, gute Bildung für alle Kinder und dafür sorgen, dass Gesundheit und Pflege wieder zu einer Kernkompetenz im Saarland werden“, das will sie anpacken.
Anke Rehlinger hat die nötige Führungsstärke und ein einen Plan für das Saarland, damit „am Ende das Erreichte zählt und nicht das Erzählte reicht“.