Bauministerin Klara Geywitz im Interview mit dem rbb-Inforadio

Angesichts stark gestiegener Energiepreise werden wir einen Heizkostenzuschuss für viele Menschen mit geringem Einkommen, Studierende und Azubis auf den Weg bringen.
Das Geld soll spätestens dann auf dem Konto sein, wenn im Sommer die Nachzahlungen anstehen.
Unsere Bauministerin Klara Geywitz sagte im Interview mit dem rbb-Inforadio: „Das ist viel Geld für viele Menschen in der Republik und mir war wichtig, dass das ganz schnell auch bei den Menschen ankommt.“
Wir werden die Entwicklung der Energiepreise und die damit verbundene Belastung von Bürgerinnen und Bürgern weiter im Blick behalten.
Mit der Abschaffung der EEG-Umlage ist beispielsweise bereits ein weiterer Entlastungsschritt in Planung.
Das komplette Interview auch zu den Themen Wohngelddynamisierung und KfW-Förderprogramme kannst du dir hier anhören