Olaf Scholz im Interview mit CNN

Ein militärischer Übergriff auf die Ukraine hätte für Russland harte Konsequenzen.
Das betont Bundeskanzler Olaf Scholz nach seinem Treffen mit US-Präsident Joe Biden im Interview mit CNN. Russland müsse mit „sehr, sehr hohen Kosten“ rechnen, warnte er.
Auch Biden sprach von „schwerwiegenden Folgen“ falls „Souveränität und Territorialität der Ukraine“ verletzt würden.

Am heutigen Dienstag trifft sich der Kanzler für gemeinsame Beratungen mit den Staats- und Regierungschefs aus Frankreich und Polen im so genannten „Weimarer Dreieck“.

Am kommenden Montag geht es für Scholz dann weiter nach Kiew, am Dienstag nach Moskau – und am nächsten Samstag zur Münchner Sicherheitskonferenz.

Hier geht es zum Video