Für Claudia gewinnen wir das Mogen.

 

In unserem Gespräch mit Claudia aus Waldfeucht haben @thorstenneumann123 und ich viele Einblicke in den Alltag von pflegenden Angehörigen bekommen.
Insbesondere die vielen bürokratischen Hürden müssen dringend abgebaut werden. Es fehlen unabhängige Beratungsstellen und Anlaufstellen für die Menschen, die ihre Angehörigen zuhause pflegen.
Claudia hat mir die Anliegen und Sorgen von pflegenden Angehörigen sehr anschaulich beschrieben – als Krankenschwester kennt sie den Alltag in der Pflege auch aus ihrem Berufsleben.
Das Gespräch hat bei mir einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen und ich bedanke mich herzlich dafür, dass Claudia sich Zeit genommen hat, um uns diese Einblicke zu ermöglichen.
Vielen herzlichen Dank!
In den nächsten Tagen werde ich noch einmal tiefer inhaltlich in das Thema einsteigen.
Ich habe allergrößten Respekt vor dem, was pflegende Angehörige leisten. Auch in meiner eigenen Familie habe ich erlebt, wie herausfordernd die Pflege von Angehörigen ist.
Möchtest auch du deine Gedanken und Anliegen mit mir teilen? Schreib mir gerne!