Die CDU schuldet unserer Demokratie eine ehrliche Aufarbeitung.

Es ist ein ungeheuerlicher und in der bundesrepublikanischen Geschichte wohl beispielloser Vorgang, dass der erste demokratische Bundeskanzler Konrad #Adenauer seine Macht systematisch unter Missachtung rechtsstaatlicher und demokratischer Prinzipien ausbaute und festigte. Die Aufdeckung dieses skrupellosen Machtmissbrauchs lässt Teile unserer Geschichte in einem gänzlich anderen Licht erscheinen.

Der CDU kommt nun eine schmerzhafte, aber zwingend notwendige Aufgabe zu.
Sie muss sich dazu verhalten, dass die Geschichte ihres prägendsten Vorsitzenden und somit auch die eigene Parteigeschichte mehr als ein Jahrzehnt lang auf systematischer Bespitzelung des politischen Gegners, insbesondere der SPD, beruhte.

Die CDU schuldet unserer Demokratie eine ehrliche Aufarbeitung.