Russland darf nicht gewinnen und die Ukraine darf nicht verlieren

Die Hilfe Deutschlands und anderer Staaten hat dazu beigetragen, „dass die ukrainische Armee, die wirklich sehr erfolgreich agiert, jetzt so lange durchhalten kann gegen einen so übermächtigen Gegner“, sagte Olaf Scholz in der ZDF-Sendung „Was nun?“.
Der Bundeskanzler will die Ukraine im Abwehrkampf gegen Russland weiter militärisch und wirtschaftlich unterstützen. „Russland darf nicht gewinnen und die Ukraine darf nicht verlieren“.