Wir fahren Putin in die Parade

Während die russische Armee in der Ukraine einen verbrecherischen Angriffskrieg führt, nimmt Präsident Putin auf dem Roten Platz in Moskau eine Militärparade ab. Putin sieht seine Armee und den Krieg, den sie heute führt, in der Tradition der Roten Armee, die gemeinsam mit den westlichen Alliierten im Zweiten Weltkrieg Deutschlands Nationalsozialismus niedergerungen haben.

Was für eine infame Geschichtsfälschung! In der Ukraine herrscht kein Nazi-Regime, auch wenn die russische Propaganda das behauptet. Die Realität ist, dass die Menschen in der Ukraine gerade ihre selbst aufgebaute Demokratie verteidigen.

Wir werden Recht und Freiheit an der Seite der Angegriffenen verteidigen und die Ukraine im Kampf gegen den Aggressor unterstützen.
• Wir haben nie dagewesene Sanktionen gegen die russische Wirtschaft und die russische Führung verhängt, um Putin von seinem Kriegskurs abzubringen.
• Wir haben erstmals überhaupt in der Geschichte der Bundesrepublik Waffen in ein solches Kriegsgebiet geschickt, in großem Umfang – und immer sorgfältig abwägend auch schweres Gerät.

• Was immer wir tun, stimmen wir auf das Engste mit unseren Bündnispartnern ab – in Europa und jenseits des Atlantiks.

Putin hat sich für die falsche Seite der Geschichte entschieden. Und er wird diesen Krieg nicht gewinnen.