Kevin Kühnert spricht sich für zielgerichtete Maßnahmen aus

Um die Bürger*innen mit den steigenden Kosten der Inflation nicht alleine zu lassen, hat die Bundesregierung bereits zwei große Entlastungspakete auf den Weg gebracht.

„Die wichtigste Entlastung, auf die es in diesem Jahr für viele Menschen noch ankommen wird, ist, dass wir zu anständigen Lohnrunden für die Beschäftigten kommen. Deshalb ist es gut, dass der Bundeskanzler in seiner großen Rede im Bundestag gesagt hat, er lädt zu einer konzertierten Aktion.

Er lädt Gewerkschaften und Arbeitgeber*innen gemeinsam ein, um darüber zu sprechen, wie wir ein ordentliches Miteinander finden können. Um dafür zu sorgen, dass Unternehmen zwar nicht pleitegehen, aber andererseits Beschäftigte in der Lage sind, durch ordentliche Lohnabschlüsse auch in den kommenden schwierigen Monaten die Kosten des täglichen Lebens bewältigen zu können“, sagte unser Generalsekretär Kevin Kühnert im „ntv Frühstart“.

Kevin Kühnert spricht sich außerdem für zielgerichtete Maßnahmen aus. Das heißt für ihn auch, dass Besserverdienende – wie Bundestagsabgeordnete – nicht pauschal mit entlastet würden.

Das ganze Interview findest du hier: