Ich glaube, dass wir die Schuldenbremse erneut aussetzen müssen

Im ZDF #Sommerinterview stand unsere Parteivorsitzende Saskia Esken, SPD heute Rede und Antwort.

Im Gespräch mit Theo Koll macht Saskia Esken deutlich: „Ich glaube, dass wir die #Schuldenbremse erneut aussetzen müssen. Und dazu müssen wir langfristige #Entlastungen für die Bürger*innen ermöglichen. Dazu ist auch ein stärkerer Beitrag der sehr, sehr hohen Einkommen und Vermögen nötig.“
Wir brauchen nun vor allem gezielte Entlastungen für Menschen mit kleinen Einkommen. Deshalb hat die SPD das Thema auch zur Chefsache gemacht. Wir wollen die Bürger*innen möglichst schnell und nachhaltig entlasten, deswegen hat unser Bundeskanzler Olaf Scholz die #KonzertierteAktion angestoßen.

Du hast das Sommerinterview mit Saskia Esken verpasst?
Dann schau es dir nochmal an: https://www.zdf.de/…/berlin-direkt—sommerinterview…