Heute nimmt das Digitalhub, als digital-politisches Think Tank, seine Arbeit auf

Heute Abend ist es endlich so weit: im Willy-Brandt-Haus nimmt das #digitalhub, als digital-politisches Think Tank, seine Arbeit auf. Im Vorfeld hat unsere Parteivorsitzende und Initiatorin des Digitalhub, Saskia Esken, SPD im Tagesspiegel ein Interview zum Thema Digitalpolitik gegeben. Sie macht im Interview deutlich, warum es so wichtig ist, dass wir uns das Netz zurückholen: „Der Kommerz hat geschlossene, intransparente Suchmaschinen und Plattformen hervorgebracht, wo wir als Nutzende weder kompetenten Einblick haben noch irgendeine Kontrolle.“ Für uns ist die Souveränität der Menschen entscheidend. Nutzer*innen müssen im Netz aktive, gestaltende Akteure sein und nicht nur die „Ware“.