Pressekonferenz zur Jahresauftaktklausur

In unserer Pressekonferenz zur Jahresauftaktklausur hat Berlins regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey erneut über die Silvester-Krawalle und sozialen Zusammenhalt gesprochen und klargemacht: „Die Ereignisse in der Silvesternacht haben uns erschüttert. Wir müssen die Dinge klar benennen, aber Stammtischpolemik bringt uns nicht weiter. (…) 40 Prozent der Menschen in Berlin haben einen Migrationshintergrund. Soll ich denen sagen: dein Vorname ist aber falsch, jetzt bist du in der bösen Schublade? Das Programm: Sage mir deinen Vornamen und ich sage dir, wer du bist, das funktioniert nicht. Das ist zu einfach. Und diskreditiert alldiejenigen, die einen anderen Vornamen haben als Karl, Wilhelm und Klaus.“

 

 

Hierbei handelt es sich um einen Inhalt von Facebook.

Datenschutz